So führen Sie die Problembehandlung in Windows 11/10 über die Befehlszeile aus

Sie können eine integrierte Problembehandlung in Windows 11/10/8/7 über die Befehlszeile ausführen. Microsoft Support Diagnostic Tool oder MSDT.exe kann verwendet werden, um ein Windows Troubleshooting Pack oder eine Problembehandlung über die Befehlszeile aufzurufen und zu starten.

So führen Sie die Problembehandlung in Windows 11/10 aus

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Hardware-, Audio- oder Sound-, Energie-, Netzwerk-, Windows-Update-, Systemwartungs-, App- und verschiedene andere Problembehandlungen in Windows von der Befehlszeile aus mit MSDT.exe, über die Einstellungen oder mit FixWin ausführen können.

Ausführen der integrierten Windows-Problembehandlung über die Befehlszeile
Um eine Problembehandlung auszuführen, öffnen Sie eine erweiterte Eingabeaufforderung und führen Sie diese Befehle aus:
Um integrierte Troubleshooter aufzurufen, verwenden Sie diesen Befehl:

msdt.exe /id <diagnostic_id>

Um einen benutzerdefinierten Troubleshooter auszuführen, der lokal gespeichert ist, verwenden Sie diese Befehlszeile:

msdt.exe /pfad <Pfad_zur_Fehlerbehebung>

Um eine Fehlersuche im .diagcab-Dateiformat auszuführen, verwenden Sie die folgende Zeile:

msdt.exe /cab <Pfad_zu_diagcab>

Wenn Sie beispielsweise die integrierte Fehlerbehebung für die Stromversorgung aufrufen möchten, um Probleme im Zusammenhang mit der Stromversorgung oder dem Akku zu beheben, führen Sie folgenden Befehl aus:

msdt.exe /id PowerDiagnostic
Sobald Sie die Eingabetaste drücken, wird das Popup-Fenster für die Fehlerbehebung angezeigt. Wenn Sie die Diagnostic Pack ID eines Troubleshooters kennen, können Sie ihn auch über die Befehlszeile aufrufen.

Direkte Befehle zum Öffnen von Windows 11/10 Troubleshootern
Hier finden Sie eine Liste der Befehle, die Sie im Feld Ausführen oder in der Eingabeaufforderung verwenden können, um die Windows-Problembehandlung direkt in Windows 11/10/8/7 zu öffnen.

So öffnen Sie die Windows-Problembehandlung in der Systemsteuerung:

%systemroot%\system32\control.exe /name Microsoft.Problembehandlung
So öffnen Sie die Aero-Problembehandlung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id AeroDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Audiowiedergabe:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id AudioPlaybackDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Audioaufnahme in der Systemsteuerung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id AudioRecordingDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für Hardware und Geräte in der Systemsteuerung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id DeviceDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für Internet-Verbindungen
%systemroot%\system32\msdt.exe -id NetworkDiagnosticsWeb
So öffnen Sie die Problembehandlung für freigegebene Ordner:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id NetworkDiagnosticsFileShare
So öffnen Sie die Problembehandlung „Heimnetzgruppe“:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id HeimnetzGruppenDiagnose
So öffnen Sie die Problembehandlung für Netzwerkadapter:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id NetworkDiagnosticsNetworkAdapter
So öffnen Sie die Problembehandlung für eingehende Verbindungen:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id NetworkDiagnosticsInbound
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Internet Explorer-Leistung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id IEBrowseWebDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Sicherheit in Internet Explorer:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id IESecurityDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Systemwartung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id WartungDiagnose
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Programmkompatibilität:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id PCWDiag
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Leistung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id PerformanceDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Stromversorgung:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id PowerDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für Drucker::

%systemroot%\system32\msdt.exe -id PrinterDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Windows Media Player-Einstellungen:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id WindowsMediaPlayerConfigurationDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für die Windows Media Player-Bibliothek:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id WindowsMediaPlayerLibraryDiagnostic
So öffnen Sie die Problembehandlung für Windows Media Player-DVDs:

%systemroot%\system32\msdt.exe -id WindowsMediaPlayerDVDDiagnostic

Ausführen von Fehlersuchprogrammen über Einstellungen

Sie können die Problembehandlung auch über die Windows-Einstellungen aufrufen. Drücken Sie Win+I, um Einstellungen > Update & Sicherheit > Problembehandlung zu öffnen. Hier sehen Sie alle Troubleshooter. Mehr dazu unter – Ausführen von Problembehandlungen über die Seite „Problembehandlung“.

Der ultimative Leitfaden zum Zurücksetzen von HP Druckern

Das Wichtigste über das Zurücksetzen Ihres Druckers auf die Werkseinstellungen

Ihr Drucker ist großartig… außer wenn er seinen Verstand verliert und vergisst, wer und was er ist. Netzwerkverbindung kann nicht gefunden werden… Internet nicht verfügbar… Papiereinzugsfehler…. Ich kann nichts richtig machen…

Was ist los mit Ihnen? Leiden Sie an einer Form von Maschinendemenz?

Drucker zurücksetzen und neu starten
Es ist Zeit für einen Werksreset.

Das Zurücksetzen Ihres Druckers auf die Werkseinstellungen ist in der Regel der letzte Ausweg, wenn es um die Fehlerbehebung geht, aber es ist oft die Antwort auf Ihre Probleme.

Manchmal genügt ein Klick auf eine Schaltfläche oder ein Dropdown-Menü, das die Option Netzwerkeinstellungen wiederherstellen bietet. Bei anderen Druckermodellen müssen Sie sich schon etwas mehr anstrengen.

HP Drucker auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Laut HP werden durch das Zurücksetzen des Druckers auf die Werkseinstellungen weder die Seitenzahl noch die Fachgröße oder die Sprache zurückgesetzt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren HP Drucker auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Schalten Sie den Drucker aus. Ziehen Sie das Netzkabel für 30 Sekunden vom Drucker ab und schließen Sie es dann wieder an.
Schalten Sie den Drucker ein, während Sie die Taste Resume 10-20 Sekunden lang gedrückt halten. Die Aufmerksamkeitsleuchte leuchtet auf.
Lassen Sie die Taste Resume los. Die Leuchten Attention und Ready leuchten abwechselnd, während der Drucker die Werkseinstellungen wiederherstellt.

Zurücksetzen des HP Druckers auf „Kein Papier“

Wir lieben unseren HP Drucker, es sei denn, es erscheint die Fehlermeldung, dass das Papier leer ist.

Im Papierfach befinden sich jede Menge Blätter… warum sieht der Computer das nicht?

Eine Lösung für dieses Problem ist das Zurücksetzen Ihres HP Druckers, indem Sie ihn aus der Steckdose ziehen.

Das ist ein ziemlich einfacher Vorgang:

Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel an der Rückseite des Druckers ab.
Ziehen Sie den Stecker des Netzkabels aus der Steckdose
Warten Sie 15 Sekunden
Stecken Sie das Netzkabel auf der Rückseite des Druckers wieder ein.
Schließen Sie den Drucker wieder an die Wandsteckdose an.
Schalten Sie den Drucker wieder ein
Führen Sie einen Testdruck durch
Wenn Sie diese Schritte ausführen, wird die Meldung „Papiermangel“ Ihres HP Druckers zurückgesetzt.